Jahrgangsstufen Konzept – Curriculum Prävention

Alle Schülerinnen und Schüler des Schuldorfs erlernen die Methode des Klassenrats. Begleitet durch ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer findet dies zum Beispiel in den 5. und 6. Klassen in der Klassenstunde einmal pro Woche zu einem festen Termin statt.

Ab der 7. Klasse gibt es so genannte SV-Stunden, in der jede Klasse ihre Angelegenheiten diskutieren kann. Diese SV-Stunde rotiert durch den Stundenplan.

Nun folgen die Angebote für die jeweiligen Klassenstufen:

 

Jahrgang  Baustein des Curriculums Inhalt TrainerIn/ Zuständige/r
 5  „Lions Quest“ (Gym.-Zweig)

„Wir sind Klasse“ (H/R-Zweig), Klassenprogramm zum Training der Sozial- und Konfliktlösungskompetenzen

Sonja Leykauf

in Zusammenarbeit mit KlassenlehrerInnen

 5  Einführung des Klassenrats

SchülerInnen lernen die Methode Klassenrat kennen und üben

KlassenlehrerInnen werden fortgebildet durch Sybille Schwarz und Andrea Dorausch

 5 Vorstellung des Mediations-angebots der Schule

Sensibilisierung für Lösung von Konflikten; SchülermediatorInnen stellen das Mediationsangebot vor und begleiten einzelne Klassen

Selbstproduzierter Film: Mediation – Ein Fall für alle Fälle“

SchülermediatorInnen bzw. Sybille Schwarz / Andrea Dorausch

5

Prävention sexualisierte Gewalt

 

Vorstellung als Ansprechpartnerin im Rahmen von Sexualkundeunterricht

 

Anne Mohns

 

6

Einführung in die Verwendung sozialer Netzwerke

 

Konkrete Hilfe im Umgang mit sozialen Netzwerken.(Im Vordergrund steht nicht die Warnung, sondern die Information zum sicheren Umgang und Schutz vor Bedrohungen.)

Prävention vor Cybermobbing

 

InformatiklehrerInnen (PC-Führerschein) Religions- und EthiklehrerInnen

 

6

Mobbingprävention

 

Sensibilisierung für das Thema Mobbing (Arbeit mit Film aus Anti-Mobbing-Koffer); Vorstellung der Hilfsangebote

Sybille Schwarz /

Andrea Dorausch

7

„Stark dabei“

 

Projekt zur Suchtprävention im Rahmen von Religions- und Ethikunterricht (Gym. Zweig) oder Klassenlehrerunterricht (H/R-Zweig)

Marius Volz bzw. Ethik- und ReligionslehrerInnen

 

7

PIT - Prävention im Team (H/R-Zweig)

 

Gewaltprävention

Rolf Gengnagel / Herr Itzel von der Jugendarbeit Seeheim-Jugenheim

 

7

„Body and Soul“

 

Projekt zur Suchtprävention, getrennte Arbeit mit Jungen und Mädchen zum Thema: Körperbilder, Schönheitsideale und Essverhalten

 

externe Trainer

 

8

geplant: Trainingstag zum Umgang mit Konflikten auf individueller und Klassenebene

 

Vorstellung des Hilfsangebots de Präventionsteams.

Nach der Durchmischung der Klassen zu Beginn des 8. Schuljahres gibt es die Möglichkeit zu Konflikten und Wünschen in Bezug auf die Klassengemeinschaft zu arbeiten.

 

MediatorInnen, KlassenlehrerInnen mind. 1 externer Trainer

 

9

„Theater Requisit“

 

Workshop mit Improvisationstheater zum Thema Drogensucht

 

Dirk Steinbacher

 

E

„Prävention Alkohol“

 

Unterrichtseinheit in Chemie zum Thema Alkohol

 

Dirk Steinbacher bzw. ChemielehrerInnen

 

Q

„Verrückt? Na und!“

 

Projekt zum Erhalt der psychischen Gesundheit und zum Umgang mit psychisch kranken Menschen

 

Bernd Sandner / Roland Sander und psycholohgische Experten

 

Q

„Prävention Drogen“

 

Anonyme Befragung der SchülerInnen zu ihrem Drogenkonsum, anschließende Unterrichtseinheit zum Thema

 

Dirk Steinbacher