Earth Day-Erlös unterstützt das Canopy-Projekt

eddonation1Mit einem Reinerlös von über 233 Euro (260 Dollar) war der diesjährige Earth Day am Schuldorf auch in Sachen Nachhaltigkeit ein voller Erfolg. Mit dem Erlös werden nun in Indien und Ostafrika 260 Bäume neu gepflanzt. Diese Neupflanzungen sind in vielerlei Hinsicht von großer Bedeutung für die dort ansässigen Dorfgemeinschaften.

So wirken sie der Bodendegradation entgegen, liefern Nahrung, Energie und Einkommen und helfen den Gemeinden, eine langfristige ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit zu erreichen. Zudem filtern Bäume die Atemluft und wirken dem Klimawandel entgegen. So produziert nur ein Baum so viel Sauerstoff, wie zehn Menschen in einem Jahr benötigen. Nicht nur so gesehen, hatte sich dieser Vormittag wieder mehr als gelohnt. Für ihre Spenden danken wir den Klassen 6cG und Ec des Gymnasialzweiges sowie den Klassen 5a, 5b, 6a, 8a, 8b und 10a des Haupt- und Realschulzweiges. Auch bei allen anderen Helfern und Mitwirkenden möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bedanken. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim kommenden Earth Day am 20. April 2018!Herzliche Grüße vom Earth Day-Orgateam, i.A. Christian Wolff