1. und 2. Preise beim Jugendwettbewerb Informatik

JWINF KV FuechseAm 1. September jeden Jahres beginnt der Start in das Wettbewerbsjahr der Informatikwettbewerbe. Dann werden die Aufgaben der ersten Runde des Bundeswettbewerb Informatik veröffentlicht. Passend zu diesem Datum fand die Siegerehrung für die zwölf erfolgreichen Schülerinnen und Schüler des Schuldorfs beim Jugendwettbewerbs Informatik statt. Diese hatten beim erstmals ausgetragenen Jugendwettbewerb Informatik im Mai 2017 einen 1. oder 2. Preis errungen. Herzlichen Glückwunsch!

Neben einem kleinen Sachpreis haben sie sich damit auch für den Bundeswettbewerb Informatik qualifiziert. Informatiklehrer Tobias Jördens konnte den Schülerinnen und Schüler daher auch gleich die neuen Aufgaben für den Bundeswettbewerb Informatik aushändigen und wünschte zusammen mit Frau Martini-Appel den Schülerinnen und Schüler viel Erfolg.

Information – Informatikwettbewerbe:

Der Bundeswettbewerb ist der Profiwettbewerb unter den Informatik-Wettbewerben. Im Schuljahr 2016/2017 waren die Schülerinnen und Schüler des Schuldorfs so erfolgreich, dass das Schuldorf als „BWInf-Schule 2016/2017 in Gold“ ausgezeichnet wurde. Das Gegenstück zum BWInf ist der Biber-Wettbewerb, des jedes Mal im November stattfindet und als Informatik-Wettbewerb „für alle“ (ab der 3. Klasse) ausgelegt ist. Im Mai 2017 fand nun erstmal der Jugendwettbewerb Informatik statt, welcher als Bindeglied zwischen den beiden Wettbewerben fungieren soll. Es werden Programmierkenntnisse benötigt, der Wettbewerb findet allerdings online statt und es wird in einer visuellen Blockprogrammiersprache gearbeitet. 

Die Preisträger sind:

1. Preis Jugendwettbewerb Informatik:

Jonas Scholz

Lucas Simson

Maria-LuiseWiegand 

2. Preis Jugendwettbewerb Informatik:

Jonathan Kugelstadt

Leonardo Ribeiro

Lotta Grimm

Maria Ozimek

Sebastian Bolle

Frederik Kiel

Max Rüsch

Elisa Hummel

Simon Jungherz 

 

Quelle Bild: Bundesweite Informatikwettbewerbe