Präventionsteam bietet neue Angebote für Schüler, Lehrer und Eltern

social 2412463 640"Schau doch mal im Klassenchat nach!" - so heißt es mittlerweile oft auf dem Schulhof, egal ob es um die aktuellen Hausaufgaben, Termine oder wichtige Informationen geht. Die sozialen Medien sind angekommen im Schulalltag und bringen viele Vorteile mit sich. Doch die Schattenseiten beschäftigen nicht nur Eltern - das Handy ist zwar privat, Mobbing aber macht keinen Halt vor Whatsapp und Co. Denn am Wochenende, nach der Schule oder in den Ferien bleibt der soziale Druck bestehen - diese Tatsache führt dazu, dass sich alle Beteiligten mit dem wichtigen Thema des richtigen Umgangs mit sozialen Medien auseinandersetzen müssen und wollen. 

Der Elternabend mit dem Thema "Umgang mit Cybermobbing", erstmals im Frühjahr 2017 durch die Initiative des Elternbeirats ins Leben gerufen, ist einer der neuen Bausteine des Präventionarbeit, die im Schulalltag des Schuldorfs fest verankert werden. Der Medienmarathon für die 5. Klassen sowie Workshops und Infoveranstaltungen für die 7. und 8. Klassen folgen nun in diesem Schuljahr und sollen für alle zukünftigen Schüler dieser Stufen angeboten werden. Außerdem wird das Kollegium darüber informiert, wie Jugendliche die virtuellen Welten wahrnehmen und was ihnen wichtig ist.

Die diesjährige Fortbildung für 50 Kolleginnen und Kollegen fand Anfang Oktober 2017 statt. Der Schlüssel zum Erfolg von Prävention ist aber vor allem eines: "Auf eine bestimmte Haltung kommt es, die Lehrer vorleben und einfordern müssen, nämlich dem anderen Respekt zu zeigen", meint Peter Holnick - Geschäftsführer des Instituts für Medien und Kommunikation Hessen. In Zusammenarbeit mit ihm als Experten plant das Präventionsteam verschiedene thematische Bausteine gegen Cybermobbing. 

Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Kollegen am Schuldorf sind Anne Mohns und Rüdiger Weidmann. Anne Mohns arbeitet seit 5 Jahren im Präventionsteam und berät zum Umgang mit sexualisierter Gewalt. Sie informiert u.a. alle 6. Klassen des Schuldorfs zum Thema Sexting und den Problemen mit dem Veröffentlichen intimer Bildern via sozialer Netzwerke. Rüdiger Weidmann gehört dem Präventionsteam seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 an und hat sich bereits während seiner Zeit als Referendar in Koblenz zum Thema Cybermobbing  fortgebildet.

Mehr Infos zu allen Ansprechpartnern, weiteren Themen und allen Projekten des Präventionsteams finden Sie hier.

Das Präventionsteam des Schuldorfs Bergstraße vereint verschiedene Beratungs- und Hilfsangebote für Schüler und Schülerinnen. Ein bewusster Umgang mit den sozialen Netzwerken ist unser Ziel.

Gern können Sie mit Anregegungen auf uns zu kommen.