Gäste aus dem Studienseminar für Gymnasien Darmstadt

MartiAppAm 20.03.2017 besuchten 24 Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst mit ihren drei Ausbildern das Schuldorf Bergstraße, um im Unterricht in verschiedenen Schulzweigen und Jahrgangsstufen zu hospitieren. Die Schulleiterin Frau Martini-Appel hieß die Gäste herzlich willkommen und stellte die Schule vor. 

Weiterlesen ...

Zweimal "Silber" beim Landeswettbewerb von Jugend forscht

Jugend forscht1Mit einer erneuten Rekordbeteiligung von vier Projekten präsentierte sich das Schuldorf Bergstraße auf dem diesjährigen Landeswettbewerb von Jugend forscht bei der Firma MERCK in den Bereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie und Technik. Anton Schwarz und Fritz Tiemann hatten die Zeit zwischen dem Regionaa href="/Schuldorf%20Bergstraße%20holt%20zwei%20Silbermedaillen%20auf%20dem%20Landeswettbewerb%20von%20Jugend%20forscht%20%20Mit%20einer%20erneuten%20Rekordbeteiligung%20von%20vier%20Projekten%20präsentierte%20sich%20das%20Schuldorf%20Bergstraße%20auf%20dem%20diesjährigen%20Landeswettbewerb%20von%20Jugend%20forscht%20bei%20der%20Firma%20MERCK%20in%20den%20Bereichen%20Arbeitswelt,%20Biologie,%20Chemie%20und%20Technik.%20Anton%20Schwarz%20und%20Fritz%20Tiemann%20hatten%20die%20Zeit%20zwischen%20dem%20Regional-%20und%20Landeswettbewerb%20genutzt,%20um%20an%20ihrem%20Projekt%20„Wirtschaftliche%20und%20chemische%20Analyse%20von%20Handyschrott“%20weiterzuarbeiten%20und%20die%20von%20Ihnen%20in%20Lösung%20gebrachten%20Metalle%20elektrolytisch%20zu%20extrahieren.%20Ihre%20vielversprechenden%20Ergebnisse%20und%20die%20souveräne%20Standpräsentation%20wurden%20von%20der%20Jury%20mit%20einem%20zweiten%20Platz%20im%20Bereich%20Chemie%20belohnt.%20Zusätzlich%20erhielten%20die%20beiden%2015-jährigen%20den%20mit%20250€%20dotierten%20Sonderpreis%20für%20„Klimaschutz“%20Den%20größten%20Überraschungserfolg%20konnte%20Thanos%20Drossos%20als%20einer%20der%20jüngsten%20Teilnehmer%20des%20Wettbewerbs%20erringen.%20Im%20Regionalwettbewerb%20noch%20in%20die%20höhere%20Altersklasse%20aufgestuft,%20konnte%20er%20in%20den%20letzten%20Wochen%20sein%20„Alternatives%20Steckdosensystem“%20so%20perfektionieren,%20dass%20selbst%20die%20sehr%20kritische%20Jury%20keine%20Optimierungsmöglichkeiten%20mehr%20sah%20und%20Thanos%20in%20Ihrem%20schriftlichen%20Feedback%20nur%20noch%20empfehlen%20konnte,%20„nun%20ein%20komplettes%20Haus%20mit%20seinem%20System%20auszurüsten“.%20Thanos%20hervorragender%20zweiter%20Platz%20im%20Bereich%20Technik%20ist%20dabei%20umso%20bemerkenswerten,%20da%20in%20dieser%20Kategorie,%20aus%20welchen%20Gründen%20auch%20immer,%20kein%20erster%20Platz%20vergeben%20wurde.%20Zusätzlich%20erhielt%20Thanos%20noch%20den%20mit%20250€%20dotierten%20Sonderpreis%20für%20„Erneuerbare%20Energien“.%20Leider%20keinen%20Platz%20auf%20dem%20Treppchen%20konnten%20Jolanda%20Kröncke%20und%20Maike%20Haupt%20mit%20ihrem%20in%20den%20Medien%20viel%20beachteten%20Projekt%20„Evakuierung%20mal%20ganz%20anders%20–%20ein%20Rettungsschlauch%20für%20Hochhäuser“%20im%20Bereich%20Arbeitswelt%20erzielen.%20Wie%20auch%20die%20anderen%20Gruppen%20hatten%20die%20beiden%2016-jährigen%20Mädchen%20in%20den%20letzten%20Wochen%20noch%20einmal%20viele%20Stunden%20in%20die%20Optimierung%20ihres%20Rettungsschlauchs%20gesteckt,%20mit%20dem%20nun%20auch%20Personen%20mit%20weit%20über%20100%20Kilogramm%20zuverlässig%20evakuiert%20werden%20können.%20Die%20fast%20ausschließlich%20aus%20Physikern%20besetzte%20Jury%20zeigte%20sich%20aber%20leider%20von%20den%20experimentell%20gefunden%20Lösungen%20wenig%20beeindruckt,%20da%20diese%20nicht%20in%20eine%20physikalische%20Theorie%20eingebettet%20und%20die%20Fragen%20nach%20der%20Reibungswärme%20nicht%20abschließend%20geklärt%20wurden.%20Aber%20wer%20weiß:%20vielleicht%20setzt%20sich%20die%20Idee%20der%20Beiden%20eines%20Tages%20ja%20doch%20noch%20durch%20und%20wird%20in%20Zukunft%20Menschenleben%20retten.%20%20%20%20Auch%20das%20letzte%20Team%20von%20Sophie%20Zercher,%20Niklas%20Dietzel%20und%20Caroline%20Schmidt%20gab%20in%20den%20letzten%20Wochen%20vor%20dem%20Wettbewerb%20noch%20einmal%20alles,%20um%20ihr%20in%20der%20Biologie%20startendes%20Projekt%20„ANIMARO%20–%20schlaues%20Spiel%20nach%20Schnauze“%20weiterzuentwickeln.%20So%20konnten%20die%20Drei%20noch%20kurz%20vor%20dem%20Wettbewerb%20eine%20Kunststoffkugel%20designen%20und%20drucken,%20die%20als%20Schutzhülle%20für%20den%20mit%20einem%20Duftmodul%20ausgestatteten%20Sphero%20dient.%20Leider%20konnte%20sich%20auch%20dieses%20wunderbare%20und%20liebevoll%20präsentierte%20interdisziplinäre%20Projekt%20nicht%20gegen%20die%20Konkurrenz%20durchsetzen%20und%20ging%20am%20Ende%20ebenfalls%20leer%20aus.%20Davon%20unbeeindruckt%20haben%20die%20drei%2014-%20und%2015-%20jährigen%20Schüler%20aber%20schon%20jetzt%20wieder%20ihre%20Arbeit%20an%20dem%20Projekt%20aufgenommen%20und%20„wollen%20nicht%20ruhen,%20bis%20ein%20voll%20funktionsfähiger%20ANIMARO-Prototyp%20fertiggestellt%20ist“.%20%20Alles%20in%20allem%20war%20die%20Teilnahme%20am%2052.%20Landeswettbewerb%20für%20das%20Schuldorf%20Bergstraße%20erneut%20sehr%20erfolgreich,%20auch%20wenn%20es%20nicht%20für%20einen%20Landessieger%20und%20damit%20die%20Qualifikation%20für%20das%20Bundesfinale%20gereicht%20hat.%20Und%20auch%20wenn%20dieses%20Ziel%20in%20Anbetracht%20der%20übermächtigen%20Konkurrenz%20durch%20das%20Schülerforschungszentrum%20Nordhessen,%20die%20alleine%20in%20diesem%20Jahr%20mit%20acht%20Projekten%20vertreten%20waren,%20scheinbar%20in%20unerreichbare%20Ferne%20rückt,%20wird%20das%20Betreuerteam%20um%20Herr%20Muntenau,%20Herr%20Mencia-Martinez,%20%20Frau%20Dr.%20Leidert,%20Herr%20Heckmann%20und%20Herr%20Haxel%20wieder%20alles%20geben,%20um%20möglichst%20viele%20Schüler%20für%20die%20Naturwissenschaften%20zu%20begeistern,%20so%20dass%20wir%20uns%20auch%20nächstes%20Jahr%20wieder%20mit%20tollen%20Projekten%20der%20Herausforderung%20von%20Jugend%20forscht%20stellen%20können." target="_self">l</a></strong></span>- und Landeswettbewerb genutzt, um an ihrem Projekt „Wir"schaftliche und chemische Analyse von Handyschrott“ weiterzuarbeiten und die von ihnen in Lösung gebrachten Metalle elektrolytisch zu extrahieren.

Weiterlesen ...

Stipendiaten ausgezeichnet

Al WazirViele Gäste waren gestern, am 16.03.2017, ins Atrium der SISS-Secondary gekommen, um bei der Auszeichnung von 8 Schülerinnen und Schülern dabei zu sein, die ein Stipendium der Christian-und-Anni-Stock-Stiftung erhielten. Da es sich um das 50jährige Jubiläum der Stiftung handelt, ließ es sich Tarek Al-Wazir nicht nehmen, als stellvertretender Ministerpräsident den Stipendiaten persönlich zu gratulieren.

Weiterlesen ...

Seite 6 von 16