Zweimal "Silber" beim Landeswettbewerb von Jugend forscht

Jugend forscht1Mit einer erneuten Rekordbeteiligung von vier Projekten präsentierte sich das Schuldorf Bergstraße auf dem diesjährigen Landeswettbewerb von Jugend forscht bei der Firma MERCK in den Bereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie und Technik. Anton Schwarz und Fritz Tiemann hatten die Zeit zwischen dem Regionaa href="/Schuldorf%20Bergstraße%20holt%20zwei%20Silbermedaillen%20auf%20dem%20Landeswettbewerb%20von%20Jugend%20forscht%20%20Mit%20einer%20erneuten%20Rekordbeteiligung%20von%20vier%20Projekten%20präsentierte%20sich%20das%20Schuldorf%20Bergstraße%20auf%20dem%20diesjährigen%20Landeswettbewerb%20von%20Jugend%20forscht%20bei%20der%20Firma%20MERCK%20in%20den%20Bereichen%20Arbeitswelt,%20Biologie,%20Chemie%20und%20Technik.%20Anton%20Schwarz%20und%20Fritz%20Tiemann%20hatten%20die%20Zeit%20zwischen%20dem%20Regional-%20und%20Landeswettbewerb%20genutzt,%20um%20an%20ihrem%20Projekt%20„Wirtschaftliche%20und%20chemische%20Analyse%20von%20Handyschrott“%20weiterzuarbeiten%20und%20die%20von%20Ihnen%20in%20Lösung%20gebrachten%20Metalle%20elektrolytisch%20zu%20extrahieren.%20Ihre%20vielversprechenden%20Ergebnisse%20und%20die%20souveräne%20Standpräsentation%20wurden%20von%20der%20Jury%20mit%20einem%20zweiten%20Platz%20im%20Bereich%20Chemie%20belohnt.%20Zusätzlich%20erhielten%20die%20beiden%2015-jährigen%20den%20mit%20250€%20dotierten%20Sonderpreis%20für%20„Klimaschutz“%20Den%20größten%20Überraschungserfolg%20konnte%20Thanos%20Drossos%20als%20einer%20der%20jüngsten%20Teilnehmer%20des%20Wettbewerbs%20erringen.%20Im%20Regionalwettbewerb%20noch%20in%20die%20höhere%20Altersklasse%20aufgestuft,%20konnte%20er%20in%20den%20letzten%20Wochen%20sein%20„Alternatives%20Steckdosensystem“%20so%20perfektionieren,%20dass%20selbst%20die%20sehr%20kritische%20Jury%20keine%20Optimierungsmöglichkeiten%20mehr%20sah%20und%20Thanos%20in%20Ihrem%20schriftlichen%20Feedback%20nur%20noch%20empfehlen%20konnte,%20„nun%20ein%20komplettes%20Haus%20mit%20seinem%20System%20auszurüsten“.%20Thanos%20hervorragender%20zweiter%20Platz%20im%20Bereich%20Technik%20ist%20dabei%20umso%20bemerkenswerten,%20da%20in%20dieser%20Kategorie,%20aus%20welchen%20Gründen%20auch%20immer,%20kein%20erster%20Platz%20vergeben%20wurde.%20Zusätzlich%20erhielt%20Thanos%20noch%20den%20mit%20250€%20dotierten%20Sonderpreis%20für%20„Erneuerbare%20Energien“.%20Leider%20keinen%20Platz%20auf%20dem%20Treppchen%20konnten%20Jolanda%20Kröncke%20und%20Maike%20Haupt%20mit%20ihrem%20in%20den%20Medien%20viel%20beachteten%20Projekt%20„Evakuierung%20mal%20ganz%20anders%20–%20ein%20Rettungsschlauch%20für%20Hochhäuser“%20im%20Bereich%20Arbeitswelt%20erzielen.%20Wie%20auch%20die%20anderen%20Gruppen%20hatten%20die%20beiden%2016-jährigen%20Mädchen%20in%20den%20letzten%20Wochen%20noch%20einmal%20viele%20Stunden%20in%20die%20Optimierung%20ihres%20Rettungsschlauchs%20gesteckt,%20mit%20dem%20nun%20auch%20Personen%20mit%20weit%20über%20100%20Kilogramm%20zuverlässig%20evakuiert%20werden%20können.%20Die%20fast%20ausschließlich%20aus%20Physikern%20besetzte%20Jury%20zeigte%20sich%20aber%20leider%20von%20den%20experimentell%20gefunden%20Lösungen%20wenig%20beeindruckt,%20da%20diese%20nicht%20in%20eine%20physikalische%20Theorie%20eingebettet%20und%20die%20Fragen%20nach%20der%20Reibungswärme%20nicht%20abschließend%20geklärt%20wurden.%20Aber%20wer%20weiß:%20vielleicht%20setzt%20sich%20die%20Idee%20der%20Beiden%20eines%20Tages%20ja%20doch%20noch%20durch%20und%20wird%20in%20Zukunft%20Menschenleben%20retten.%20%20%20%20Auch%20das%20letzte%20Team%20von%20Sophie%20Zercher,%20Niklas%20Dietzel%20und%20Caroline%20Schmidt%20gab%20in%20den%20letzten%20Wochen%20vor%20dem%20Wettbewerb%20noch%20einmal%20alles,%20um%20ihr%20in%20der%20Biologie%20startendes%20Projekt%20„ANIMARO%20–%20schlaues%20Spiel%20nach%20Schnauze“%20weiterzuentwickeln.%20So%20konnten%20die%20Drei%20noch%20kurz%20vor%20dem%20Wettbewerb%20eine%20Kunststoffkugel%20designen%20und%20drucken,%20die%20als%20Schutzhülle%20für%20den%20mit%20einem%20Duftmodul%20ausgestatteten%20Sphero%20dient.%20Leider%20konnte%20sich%20auch%20dieses%20wunderbare%20und%20liebevoll%20präsentierte%20interdisziplinäre%20Projekt%20nicht%20gegen%20die%20Konkurrenz%20durchsetzen%20und%20ging%20am%20Ende%20ebenfalls%20leer%20aus.%20Davon%20unbeeindruckt%20haben%20die%20drei%2014-%20und%2015-%20jährigen%20Schüler%20aber%20schon%20jetzt%20wieder%20ihre%20Arbeit%20an%20dem%20Projekt%20aufgenommen%20und%20„wollen%20nicht%20ruhen,%20bis%20ein%20voll%20funktionsfähiger%20ANIMARO-Prototyp%20fertiggestellt%20ist“.%20%20Alles%20in%20allem%20war%20die%20Teilnahme%20am%2052.%20Landeswettbewerb%20für%20das%20Schuldorf%20Bergstraße%20erneut%20sehr%20erfolgreich,%20auch%20wenn%20es%20nicht%20für%20einen%20Landessieger%20und%20damit%20die%20Qualifikation%20für%20das%20Bundesfinale%20gereicht%20hat.%20Und%20auch%20wenn%20dieses%20Ziel%20in%20Anbetracht%20der%20übermächtigen%20Konkurrenz%20durch%20das%20Schülerforschungszentrum%20Nordhessen,%20die%20alleine%20in%20diesem%20Jahr%20mit%20acht%20Projekten%20vertreten%20waren,%20scheinbar%20in%20unerreichbare%20Ferne%20rückt,%20wird%20das%20Betreuerteam%20um%20Herr%20Muntenau,%20Herr%20Mencia-Martinez,%20%20Frau%20Dr.%20Leidert,%20Herr%20Heckmann%20und%20Herr%20Haxel%20wieder%20alles%20geben,%20um%20möglichst%20viele%20Schüler%20für%20die%20Naturwissenschaften%20zu%20begeistern,%20so%20dass%20wir%20uns%20auch%20nächstes%20Jahr%20wieder%20mit%20tollen%20Projekten%20der%20Herausforderung%20von%20Jugend%20forscht%20stellen%20können." target="_self">l</a></strong></span>- und Landeswettbewerb genutzt, um an ihrem Projekt „Wir"schaftliche und chemische Analyse von Handyschrott“ weiterzuarbeiten und die von ihnen in Lösung gebrachten Metalle elektrolytisch zu extrahieren.

Weiterlesen ...

Stipendiaten ausgezeichnet

Al WazirViele Gäste waren gestern, am 16.03.2017, ins Atrium der SISS-Secondary gekommen, um bei der Auszeichnung von 8 Schülerinnen und Schülern dabei zu sein, die ein Stipendium der Christian-und-Anni-Stock-Stiftung erhielten. Da es sich um das 50jährige Jubiläum der Stiftung handelt, ließ es sich Tarek Al-Wazir nicht nehmen, als stellvertretender Ministerpräsident den Stipendiaten persönlich zu gratulieren.

Weiterlesen ...

Känguru der Mathematik

KanguruAm Donnerstag, den 16.3.2017 fand wieder der weltweite Mathematikwettbewerb „Känguru der Mathematik“ statt. 670 Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 von allen Schulzweigen des Schuldorfs nahmen daran teil. Heute, am Freitag, gaben dann die Schülerinnen und Schüler des Leistungsfachs Mathematik die Lösungsbuchstaben online ein: 670 x 24 bzw. 30 Buchstaben! Vielen Dank an alle Helfer.

Ab Freitag, den 24.3.2017, erfahren alle Interessenten unter www.mathe-kanguru.de wohin die richtigen Kreuzchen gehören. 

Das erste Drittel der Aufgaben ist in der Schwierigkeit so gestaltet, dass möglichst jeder sich mit Erfolg daran versuchen kann. Im zweiten Drittel steigt die Schwierigkeit allmählich – die letzten, komplizierteren Aufgaben sollen in jeder Klassenstufe stets eine ernsthafte Herausforderung bleiben.

Weiterlesen ...

Musikrat zeichnet junge Künstler aus

Jugend musiziert 2017Seit über 50 Jahren richtet der Deutsche Musikrat zur Förderung des musikalischen Nachwuchses alljährlich den Wettbewerb „Jugend musiziert“ aus. In diesem Jahr nahmen in der Kategorie Solo-Gesang zwei Mitglieder des SBS Auswahlchores in der Akademie für Tonkunst in Darmstadt teil. Jeremias Meyer und Peter Paletta – beide Schüler unseres Gesangslehrers José Wolf - stellten sich mit Werken von Barock bis Moderne erfolgreich der kritischen Jury und errangen einen hervorragenden zweiten und ersten Platz! Wir gratulieren herzlich! Das Foto zeigt sie bei der Preisverleihung in der Centralstation Darmstadt.

Seite 9 von 18