Europa logologo schuldorf 03

Weihnachtsbrief 2020

weihnachtsbriefLiebe Schulgemeinde, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Nun sind Weihnachtsferien - Zeit für eine Verschnaufpause!

Freuen wir uns auf die warmen, vertrauensvollen Momente mit unseren Lieben im kleinen Rahmen.

Freuen wir uns auf ein wenig Einkehr, Ruhe und Besinnlichkeit an den Festtagen.

Freuen wir uns auf winterliche Spaziergänge, glitzernden Raureif und vielleicht einen Hauch von Schnee auf den Zweigen.

Freuen wir uns darauf, Vögel im Garten, dem Balkon oder auf dem Fensterbrett zu beobachten, wie sie nach Futter picken.

Freuen wir uns darauf, das tägliche Glück im Alltag zu entdecken!

Das war für uns alle wirklich ein sehr turbulentes Jahr 2020! In diesen ungewöhnlichen Zeiten die richtigen Worte zu finden, ist nicht ganz leicht. Wir möchten es dennoch versuchen.

Wir danken ganz herzlich voller Anerkennung:

  • den Lehrer*innen für ihren grandiosen Einsatz im Distanz- und Präsenzunterricht, ihrer Flexibilität während der wechselvollen Unterrichtssituationen und ihrem Durchhaltevermögen;
  • dem Schulpersonalrat für sein hoch engagiertes Eintreten für die Rechte der Lehrkräfte;
  • den Teaching Assistants, den Teams Ganztagsbetreuung Grundschulzweig und Gesamtschule und dem Team SISS-Supervision für ihre enorm wertvolle pädagogische und soziale Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen;
  • unserer Schulsozialarbeiterin und unserer UBUS-Mitarbeiterin für wertvolle, über den Unterricht hinausgehende pädagogische Unterstützung durch kreative Ideen und deren Umsetzung im Grundschulzweig und in der Sekundarstufe I;
  • den Leiter*innen unserer Bibliotheken in allen Zweigen und der Mediathek für die Bereitstellung und Pflege interessanten Lesestoffs;
  • den Elternbeirät*innen unserer Schule und besonders auch der Gesamtelternbeiratsvorsitzenden und ihrer Stellvertreterin für die sehr konstruktive, offene, vertrauensvolle und zielorientierte Zusammenarbeit;
  • den Fördervereinen unserer Schule, deren Ehrenamtliche durch ihr sehr großes Engagement und ihre Unterstützung viele Aktivitäten, Projekte und Anschaffungen an unserer Schule erst möglich gemacht haben;
  • den Schülervertreter*innen und besonders dem Gesamtschulschülerrat für kreative Gestaltungsideen, Offenheit und dem beständigen kritisch-konstruktiven Engagement für eine Schule, in der sich die Schüler*innen wohl und geachtet fühlen;
  • unserem "Schulpolizisten" für gute unterstützende Beratung und Präventionsangebote;
  • dem Hausmeisterteam mit den Mitarbeitern für das Außengelände, das unermüdlich und mit sehr hoher Professionalität dafür sorgt, dass unsere Schule haustechnisch reibungslos funktioniert und gepflegt ist;
  • den Reinigungskräften, die uns unter den besonderen Hygieneanforderungen in diesem Jahr in den Räumen Sicherheit und Sauberkeit ermöglicht haben;
  • den Sekretärinnen, die täglich in den Sekretariaten den härtesten Job der (Schule-) Welt leisten, Office-Managerin, Kinderkrankenschwester und geduldige Ansprechpartnerin für alle Anfragen, Wünsche und Sorgen sind;
  • und nicht zuletzt dem Schulleitungsteam für die gemeinsame Bewältigung eines sehr ungewöhnlichen Arbeitsjahres mit nie dagewesenen Herausforderungen in Bezug auf das Schul-Management in Zeiten der Pandemie;

Freuen wir uns darauf, mit jedem Tag und jeder Woche dem Ziel näher zu kommen, dass alles wieder gut wird und die Pandemie ein Ende haben wird!

Freuen wir uns darauf, uns alle im neuen Jahr zuversichtlich und munter wiederzusehen!

Schöne Weihnachten, ein neues Jahr mit Gesundheit, Frieden und guten Gefühlen im Herzen und in der Seele!

Herzliche Grüße

Christina Martini-Appel, Schulleiterin und Dirk Schüpke, Stellvertretender Schulleiter

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.