Europa logologo schuldorf 03

Schulseelsorger Dietmar Burkhardt

Dietmar BurkhardAm Schuldorf Bergstraße arbeite ich als Schulseelsorger seit September 2015. Insbesondere mag ich die gute Atmosphäre in der Schule und die Offenheit für neue Wege in der Schule. Auch die Vielfalt der Menschen, die lernen und lehren oder auch in anderen Bereichen arbeiten, schätze ich hier wirklich. Es ist auch schön, hier jeden Tag in der Natur zu sein, eine wunderbare Landschaft vor Augen zu haben.

Seit 1987 bin ich evangelischer Pfarrer, zunächst in verschiedenen Gemeinden, dann habe ich als Journalist in der Abteilung für Kommunikation der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau gearbeitet.

Seit einem längeren Besuch in Beirut im Jahr 2005, wo ich islamische Theologie und interreligiöse Beziehungen studiert habe, bin ich am Zusammenleben von Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen interessiert. So ist mir die Förderung des interkulturellen Verständnisses und der Austausch untereinander ein besonderes Anliegen. Dazu lehre ich auch von Zeit zu Zeit an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.

Ich bin verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Kindern und jungen Menschen zu helfen, ihren eigenen Weg zu finden, ist mir ein besonderes Anliegen.

Ich finde Erholung im Wandern und Walken, Klavier und Gitarre spielen, Schreiben, Lesen und Reisen.

Angebote in der Evangelischen Schulseelsorge am Schuldorf Bergstraße:

- Kinder und Jugendliche unterstützen und begleiten wir in Situationen, die sie und die Eltern/Geschwister persönlich herausfordern.

- Wenn das Gefühl auftritt, alles sei sinnlos, versuchen wir Hilfe zu geben, um die Situation zu verstehen und in ihr einen Sinn zu finden.

- Bei der Bewältigung von Trauer, Krankheit oder Verlust bieten wir Raum für Gespräche und die eigene Trauerarbeit an.

Angebot für Familien: in Familiengesprächen können Eltern und/oder Geschwister Unterstützung und Beratung bei familiären Problemen und in akuten Krisen erfahren.

Seit 2013 bin ich Krisenseelsorgerin an Schulen. Hier biete ich zur Zeit Fortbildungen für Lehrkräfte an Schulen an zum Schwerpunkt: Suizid und Suizidprophylaxe.

Mitarbeit im Präventionsteam: aktive Unterstützung von Betroffenen beim Abbau von Mobbingvorgängen in Klassen.

Miteinbeziehen der systemischen Sichtweise bei beratenden Gesprächen:

- Wie ist die Familienkonstellation?

- Welche persönlichen Stärken und Fähigkeiten der Schülerin/des Schülers können zur Problemlösung sinnvoll genutzt werden?

- Welche inneren Haltungen und Werte geben Orientierung?

- Welchen Sinn hat es, dass wir in Krisen geraten? Umdeutungen und Wertschätzung der vorhandenen Potentiale.

Wir gestalten gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern Gottesdienste und interreligiöse Feiern.

 

Kontaktdaten:

d.burkhardt@schuldorf.de

or SMS to: +49 172 - 601 84 20

Termine nach Vereinbarung

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.