Unser Besuch im Junior-Labor

Die Klasse 5aFö hat sich sehr auf den Besuch im Junior-Labor gefreut. Als wir dann da waren, wurden wir von frau Dr. Schmidt begrüßt. Sie hat uns darauf hingewiesen, was wir dürfen und was nicht. Praktikanten haben uns unter die Arme gegriffen, wenn wir Hilfe brauchten. Wir haben viele Experimente gemacht aber davor mussten wir uns Kittel und Schutzbrille nehmen. Die Experimente waren Stahlwolle rosten lassen und Karotte ausbleiben und vieles mehr.

Wir haben viel über Stickstoff und andere Chemikalien erfahren. Stickstoff kann bis zu -210 Grad kalt werden.

Wir brachten verschiedene Sachen mit z.B. Obst und Zucker. Die haben wir schließlich zerkleinert und mit Stickstoff übergossen. So haben wir unser eigenes Eis gemacht. Es war sehr lecker, aber dann mussten wir auch leider wieder gehen.

Und damit verabschiede ich mich auch. Das war unser Besuch im Junior-Labor.

Bericht: Cedric Heiß, 5aFö  (Klassenlehrerinnen: Frau Kaymer und Frau Bierbaum)

jl

 

Schlittschuhlaufen in der Eissporthalle

Das hat sich die 5aFö gewünscht: Schlittschuhfahren mit allen Kindern der beiden Förderstufenklassen.

Am 17. Dezember 2015 war es so weit, es ging zum Schlittschuhlaufen in die Eissporthalle nach Darmstadt.. Fangen spielen auf dem Eis, Runden drehen mit den Freunden, die Zeit verging wie im Flug. Zum Aufwärmen konnten wir uns im kleinen Bistro mit Pommes und Tee stärken.

Kinder, die schon richtig gut Eislaufen konnten, haben den Anfängern bei ihren ersten Schritten auf dem Eis sehr geholfen und sich um die Anfänger gekümmert.

Alle hatten einen Riesenspaß wie ihr auch auf den Fotos seht, auch wenn es in der Eishalle erstaunlich kalt war ;-).

Sabine Kaymer und Mirjam Bierbaum

eislaufen

Seite 18 von 22