Europa logologo schuldorf 03

Philipp Bausch erhält die Pierre de Coubertin-Medaille

Pierre de coubertin 2020In diesem Jahr erhält Philipp Bausch vom Schuldorf Bergstraße die Pierre de Coubertin-Medaille für hervorragende Leistungen im Schulsport verbunden mit einer fairen Haltung und persönlichem Engagement innerhalb der Schulgemeinschaft. Philipp zeigte seine sportliche und hohe soziale Kompetenz im Sportleistungskurs des diesjährigen Abiturjahrgangs. Zudem hat er in verschiedenen Wettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“ das Schuldorf stets zuverlässig und erfolgreich vertreten.

Seit Herbst 2018 war Philipp auch Mitglied des Abi-Komitees und ebenfalls seit 2018 unterstützte er die freiwilligen sozialen Dienste unserer Schule. Hier engagierte er sich besonders im Bereich der Senioren-Projekte.In seiner Freizeit widmet sich Philipp Bausch der Betreuung und dem Training von Kindern im Sportverein seiner Heimatgemeinde. Als Übungsleiter nahm der junge Mann 2017 für ein halbes Jahr die Verantwortung bei der Kinderleicht-athletik im TV Nieder-Beerbach wahr, bevor im Herbst des Jahres, im gleichen Verein Übungsleiter bei der Kindergarten/Grundschul-Trampolingruppe wurde. 

Dieser hessische Schulsportpreis für Abiturient*innen ist nach dem französischen Sportpädagogen und Gründer der Olympischen Bewegung der Neuzeit, Pierre de Coubertin (1863 – 1937) benannt. Mit der Namensgebung der Auszeichnung sollen die der olympischen Idee inne wohnenden sportpädagogischen Werte (ganzheitliche Bildung, Fair Play, persönliche Vervollkommnung über die sportliche Leistung, soziales Verhalten) für den Schulsport herausgestellt und gewürdigt werden.

Wir gratulieren herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen finden Sie in hier. Ok, einverstanden! Ablehnen