Der InfoTruck der Metall- und Elektro-Industrie kommt zu Besuch

Auf der etwa 80 m² großen Präsentationsfläche des zweigeschossigen Trucks erhalten unsere Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen des HR-Zweiges und der 9. Klassen des Gymnasialzweiges durch Multimedia-Anwendungen und anschauliche Experimentierstationen Einblicke in Berufswelt der Metall- und Elektrobranche. Die Schüler/innen werden vom 12.-14.10.2016 abhängig von ihrem Lernlevel und Alter in drei Entwicklungsstufen eingeteilt und individuell beraten. So können sie zum Beispiel spielerisch und intuitiv am Produktionsprozess eines Autos mitwirken und typische Aufgabenstellungen erledigen.

Jugendliche lernen an M+E-typischen Arbeitsplätzen technische Zusammenhänge kennen und erleben die Faszination Technik praxisnah und intuitiv. So können sie unter Anleitung eine CNC-Maschine programmieren und ein Werkstück selbst fertigen. Ein Aufzugsmodell demonstriert beispielsweise anschaulich, warum eine intelligente IT-Steuerung die Wartezeit für die Nutzer deutlich reduziert.

Der „BerufeScout“ auf einem mannshohen Touch-Monitor erklärt wichtige Inhalte zu den M+E-Berufen und zeigt das Ausbildungsangebot sowie freie Lehrstellen von Unternehmen in der Region.

Ein erfahrenes Beraterteam begleitet die Schulklassen während ihres Besuchs im InfoTruck. Sie werden dabei häufig unterstützt von Ausbildern und Auszubildenden aus den Betrieben der Region, die praxisnah aus ihrem Arbeitsalltag berichten. Nicht selten entstehen dabei konkrete Kontakte zwischen den Jugendlichen und den Unternehmen.

Der M+E-InfoTruck bietet Platz für eine ganze Klasse, die während der 90minütigen Unterrichtseinheit von der Physiklehrkraft begleitet wird.

Ausgerichtet und unterstützt wird diese Veranstaltung von der Arbeitsagentur Darmstadt, Firmen der M+E-Branche und dem Arbeitskreis Schule Wirtschaft Südhessen.

Der Text ist einer Pressemitteilung zum M+E-Infotruck entnommen und wurde von Uschi Schell verändert und gekürzt.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen finden Sie in hier. Ok,verstanden!