Berufs- und Studienorientierung

Frühzeitig den Blick zu öffnen für das, was nach der Schule kommt, ist ein wesentlicher Baustein der Berufs- und Studienorientierung. In erster Linie geht es uns am Schuldorf Bergstraße dabei darum, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Stärken beschäftigen und ein Abgleich mit dem stattfinden kann, was die Berufswelt von ihnen verlangt.

Eine zunehmende Vielfalt an dualen Ausbildungsberufen, Fachhochschulstudiengängen dualen und universitären Studiengängen eröffnet Abiturientinnen und Abiturienten eine Vielzahl an beruflichen Perspektiven, erschwert aber gleichzeitig die richtige Wahl.

Unser schulinternes Curriculum zur Studien - und Berufsorientierung sieht vor, die Auseinandersetzung mit den eigenen Fähigkeiten, Stärken und Interessen systematisch und altersgerecht aufzubauen. Mit diesem Konzept wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern Orientierung im weiten Feld der Berufs- und Studienorientierung geben und sie auf ihrem Weg in die Berufswelt kontinuierlich begleiten.
Die Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über unsere inhaltlichen Schwerpunkte und Veranstaltungen zur Berufs- und Studienorientierung. Klicken Sie die fettgedruckten Begriffe an, um mehr darüber zu erfahren.

Ansprechpartner für die Berufs- und Studienorientierung im gymnasialen Zweig des SBS:

Uschi Schell (Gesamtleitung)

Hans Bikoni (Firmenkontakte)

Peter Helfrich (Coaching, BIZ-Besuche)

Jg. 7   Berufeparcours, Girlsday/Boysday mit Vor- und Nachbereitung im Unterricht
Jg. 8    Girlsday/Boysday
Jg. 9    Einführung des Berufswahlpasses, Bewerbungsschreiben üben, Bewerbungstraining, Praktikumsplatzssuche, Unterrichtsreihe zur Berufsorientierung, BIZ-Besuch, Berufswahltest
 Jg. E             Coaching-Tage, Persönlichkeitstest, HOBIT, Firmen in der Schule, Assessmentcenter, individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur, Berufswahltest

Betriebspraktikum 2016-17

(Elternanschreiben 2016-17, Firmenanschreiben 2016-17, Bestätigung des Betriebes 2016-17)

Betriebspraktikum 2017-18

(Elternanschreiben 2017-18, Firmenanschreiben 2017-18, Bestätigung des Betriebes 2017-18)

Erlass zur Ausgestaltung der Berufs- und Studienorientierung in Schulen

Jg. Q    HOBIT, individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur

 

Informationen der Fachstelle Jugendberufshilfe finden sich im Anhang.