„Mittelalterliches Leben“ war das Motto der Herbstferienspiele 2018 

40 Kids starteten mit einem Film über mittelalterliches Leben in die Herbstferienspielbetreuung 2018. Sie erhielten damit einen kleinen Einblick in den Tagesablauf und die Sitten und Gebräuche des Mittelalters.

Bild 1

Jeden Morgen hatten sie die Möglichkeit, sich in einer der vier Projektgruppen einzuwählen: Themen wie mittelalterliche Kopfbedeckungen basteln, mittelalterliche Spiele herstellen, kochen am offenen Feuer im Playgarden oder beim Ritterturnier mitmachen standen zur Auswahl.

Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5

Mit einer Greifvogelschau in der Freilichtbühne rundete Herr Reinhart aus der Falknerei der Ronneburg am Mittwoch das Programm gelungen ab.

Bild 6Beim Ausflug am Donnerstag bekamen die Kinder bei einer Führung des Museumsvereins Burg Tannenberg e.V. im Museum im „Alten Rathaus“ in Seeheim-Jugenheim und bei der anschließenden Wanderung zur Burg viele passende Informationen zum Thema.

Bild 8

Der Abschluss bildete ein gemeinsames Fest mit den Eltern im Playgarden. Im Stil des Mittelalters wurde eine selbstgekochte Suppe auf offenem Feuer zubereitet und die selbst gebastelten Dinge in einem Zelt ausgestellt. Mittelalterliche Klänge luden alle zum gemeinsamen tanzen ein. Alles in allem eine gelungene „Zeitreise“!

Bild 9Bild 10

Mitwirkende: Kinder der 1. bis 6. Klasse sowie Martina Weis mit ihrem Ferienspielteam.

Der Text wurde geschrieben von Martina Weis.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen finden Sie in hier. Ok,verstanden!