Hessische Einzelmeisterschaften Rope Skipping in Erfelden

HEM2019

Mit 10 Springern fuhr Jana Müller am 26.10.19 nach Erfelden zu den Hessischen Einzelmeisterschaften sowie dem Double-und Triple Under Cup. Nach dem Warm-Up startete der Wettkampf mit 30 Sekunden Speed, gefolgt von 3 Minuten Speed und dem 75 sekündigen Freestyle. Lara Corell, Marit Burger und Lillith Müller hatten sich für jüngste Altersklasse qualifiziert.

Weiterlesen ...

Thank you for the Music!

Bläserkonzert am 30.10.2019Von Aufregung war bei bei den Schüler*innen der Klasse 6bG am 30.10.2019 beim Bläserkonzert in der Aula nichts zu spüren. Souverän und höchst konzentriert gingen die jungen Musiker*innen zu Werke. Gemeinsam mit den Bläserklassen der Gerhart-Hauptmann-Schule aus Griesheim brachte Dirigentin Frau Meyer-Hermann die Zuhörer*innen in Stimmung. Bereits seit 11 Jahren gibt es den gemeinsamen Bläserklassen-Abend! Besonders das "sportliche" Musikstück brachte Eltern und Freunde zum Lachen. Sport und Musik passen also wunderbar zusammen! 

 

Klasse 7fG wird Basketballprofiteam besuchen

Logo Schueler lesen Zeitung 2018 positiv 300ppiSchüler*innen der Klase 7fG haben ein tolles Projekt vor sich: Am Donnerstag, den 7.11. bietet sich die Gelegenheit, den Basketball-Bundesligisten "Fraport Skyliners" beim Training zu besuchen und dem Spieler Leon Kratzer, Trainer Sebastian Gleim und Pressesprecher Thomas Nawrath Fragen zu stellen. Frau Falk, die neben Deutsch auch Sport unterrichtet, freut sich genau wie ihre Schützlinge schon sehr auf den Ausflug. Die aktuelle Berichterstattung im Darmstädter Echo lesen Sie hier.

Schulalltag in Japan

Japan3Anna Livia Eping besuchte in den Herbstferien eine Schule in Japan und bekam Gelegenheit, ein anderes Schulsystem kennenzulernen. In ihrem Bericht bekommt man einen guten Eindruck davon, wie Schüler*innen "auf der anderen Seite der Welt" lernen.

Weiterlesen ...

Berufe entdecken bei den Ferienspielen

Rund 50 Kinder nahmen im Herbst an den Ferienspielen der Ganztagsbetreuung teil, welche unter dem Motto „Berufe“ stattfanden. Der erste Tag startete mit einer berufsorientierten Schnitzeljagd in der die Kinder spielerisch Berufe kennen gelernt haben. Währenddessen wurden im Playgarden die Optionen geboten entweder sich kleine, selbstgemacht Fladenbrote zu machen oder Nägel in Schlangen zu schmieden.

Weiterlesen ...

Unser Ausflug zum Radiosender „Antenne Bergstraße“

heike radio1Für Dienstag, den 24.09., hatte Julias Mutter einen Besuch der Klasse 6bG beim Radiosender „Antenne Bergstraße“ organisiert. Der Radiosender befindet sich an seinen 11 Sendetagen vom 22.09. bis zum 03.10. im Gebäude 8 des Schuldorfs im Erdgeschoss. In der dritten Stunde gingen wir mit unserer Klassenlehrerin, Frau Kriese-Sukalla, in die Räumlichkeiten des Radiosenders. Dort wurden wir von einem freundlichen Mitarbeiter des Senders begrüßt.

Weiterlesen ...

Bläserklasse im Radio

Das Blässerklassen-Interview mit Frau Meyer-Hermann, der Dirigentin und Lehrerin der 6bG und den beiden Schülerinnen Emely und Julia begann um 18 Uhr. Es kamen hauptsächlich Fragen zum Anfang der Blässerklasse. Zum Beispiel. „Wie war es die Instrumente zu verteilen?“ oder „Wie es war das erste mal sich mit der Klasse zu treffen und miteinander zu spielen?“

Weiterlesen ...

Gaumeisterschaften in der Halle an der Düne

IMG 20190924 WA0000Am Samstag, den 21.9. stand für die Ropidz der nächste Wettkampf auf dem Terminplan. Der TV Seeheim richtete in der Halle an der Düne die Gaumeisterschaften Rope-Skipping des Turngau Main-Rhein aus. Während sich die Eltern der Ropidz um das leibliche Wohl der Besucher kümmerten, gingen 15 unserer Springer in der Halle auf die Wettkampffläche. Nele Hoffmann (Sportklasse 7) und Simon Killig (Sportklasse 8) erreichten mit ihren Werten jeweils den ersten Platz.

Weiterlesen ...

Streitschlichter-AG am Grundschulzweig

Strei1Stolz halten die 12 SchülerInnen ihre Urkunde in der Hand. Gerade haben sie ihre Prüfung zum Streitschlichter bestanden. Ein halbes Jahr lang haben sie in der Streitschlichter-AG gelernt, wie sie anderen Kindern bei Streit helfen können, indem sie sie dabei unterstützen, selbst eine gewaltfreie und faire Lösung zu finden.

Weiterlesen ...

Schuldorf for Future!

DSC 0112Vielen Dank für das schöne Schulfest am vergangenen Freitag! Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen verbrachten Alt und Jung einen wunderbaren Nachmittag auf dem Schulhof am Schuldorf Bergstraße. Alle Aktivitäten drehten sich um das Prinzip „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" und dies setzten die Schüler*innen der einzelnen Klassen an ihren Ständen kreativ um: Stofftaschendruck, selbst gemachte Kosmetik, Umwelträtsel, Taschen aus alten T-Shirts selber herstellen...

Weiterlesen ...

Jonas bei den Europameisterschaften auf Platz 9

JOnas Bausch 4Die vergangenen Sommerferien werden unserem Schüler Jonas Bausch bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben, denn er nahm an den WorldJumpRope Championships (WJR) in Norwegen und an der Europmeisterschaft (EM) teil in Österreich teil. Zwischen beiden Top-Events lagen nur wenige Tage.

Weiterlesen ...

Medaillenregen beim Brezelcup

Rope2Am 13.09.2019 fuhren 12 Ropidz-Springer mit Sportlehrerin Jana Müller, einer weiteren Kampfrichterin und 3 Eltern-Fans nach München, um am 14.09.  beim Brezelcup in unterschiedlichen Speeddisziplinen anzutreten. In allen Disziplinen, in denen unsere Springer*innen auf die Wettkampffläche gingen, sammelten aktuelle und ehemalige des SBS insgesamt 77 Medaillen.

Weiterlesen ...

Tag des Respekts

IMG 20190918 WA0002Am Mittwoch, den 18.09. nehmen auch Schüler*innen am Schuldorf gemeinsam mit ihren Lehrern am Tag des Respekts teil. Initiiert von der Melibkusschule machen verschiedene benachbarte Schulen mit und thematisieren an diesem Tag den respketvollen und toleranten Umgang miteinander zum Beispiel durch gemeinsames Musizieren, Gesprächsrunden oder andere Projekte.

Sauberhafter Schulweg

Ausgabe SäckeAm Dienstag, den 25.6.2019, war am Schuldorf das Projekt “Sauberhafter Schulweg”. Bei diesem Projekt haben alle Schüler und Schülerinnen nacheinander Müll auf dem Gelände eingesammelt. Wir, Loulou und ich, haben Interviews mit Schülern und Schülerinnen geführt, aber auch Lehrer haben wir dazu gebeten, sich den Fragen von uns zu stellen.

Weiterlesen ...

The Big Challenge

BIG Challenge1Im Rahmen des Englischunterrichts haben die Klassen 5fG (Hr. Colell), 6bG (Fr. Kolb), 6cG (Fr. Lang), 6eG (Fr. Pons-Seinsche), 6fG (Fr. Stöckle), 7aG (Fr. Schlosser), 7cG (Fr. Gunderson), 7dG (Fr. Stöckle), 8bG (Fr. Springorum) und die 9bG (Fr. Oldenburg) am Europäischen Schülerwettbewerb The Big Challenge-Contest teilgenommen, der am 7. Mai 2019 stattfand.

Weiterlesen ...

Hardchor Special on tour

Hardchor Special Lufthansa 2019 ISeinen letzten großen Auftritt in diesem Schuljahr hatte der Hardchor Special beim diesjährigen Bundestreffen des Deutschen Damen Automobilclubs e. V. (DDAC) im Kongresszentrum der Lufthansa. Den Schüler*innen hat es sehr viel Spaß gemacht und sie gaben noch einmal alles!

Weiterlesen ...

Englisches Theater am SBS: The Green Knight

White HOrse1Auch dieses Schuljahr hat uns das White Horse Theatre, 1978 von Peter Griffith gegründet, besucht. Die vier Schauspieler des englischen Tourneetheaters haben am 17.6. allen Klassen des Jahrgangs 6 das englische Theaterstück: The Green Knight präsentiert.

Weiterlesen ...

Hessenmeister in der Leichtathletik

Hessenmeister 20129Am 19.6. fand in Wetzlar der Landesentscheid der Leichtathletik im WK IV (Jg. 06-08) bei "Jugend trainiert für Olympia" statt. Für das Finale hatten sich 8 Schulen aus Hessen qualifiziert. Das gemischte Team aus 6 Jungen und 6 Mädchen absolvierte bei sommerlichen Temperaturen von Beginn an einen starken und konzentrierten Wettkampf.

Weiterlesen ...

Wir suchen dringend Helfer für das "Snack Attack"

SnckSeit mehr als 16 Jahren gibt es am Schuldorf Bergstraße das Schülercafé „Snack-Attack“, das auf Wunsch und Initiative der Schüler seitdem als AG angeboten wird. An zurzeit drei Tagen in der Woche besteht für die Schülerinnen und Schüler hier die Möglichkeit, sich in den Pausen mit selbstbelegten Brötchen und anderen Snacks zu versorgen. Möglich ist das Ganze nur, weil sich neben Schüler*innen, die in ihren eigenen Pausen hinter der Theke und an der Kasse Dienst tun, vor allem Eltern ehrenamtlich engagieren und für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Weiterlesen ...

Ein Forschertag im DLR_School_Lab

dlrcollageAm 13.02.2019 besuchte unser WPU-Kurs „Astronomie und Raumfahrt“ das DLR_School_Lab in Darmstadt. Nach einem kurzweiligen Einführungsvortrag über die Aufgaben des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, arbeiteten die Schülerinnen und Schüler abwechselnd und nacheinander in insgesamt vier Workshops zu den Themenfeldern „Gravitation“, „Luftfahrt“, „Robotik“ und „Kontrollraum“.

Weiterlesen ...

Wer hat schon einmal 400 000 Jahre altes Eis gegessen ?

Mit dem Eisbrecher „Polarstern“ unterwegs durch die Antarktis – ein Vortrag von Dr. Sutter in der Klasse 8c

Antwort:  Die Klasse 8c bei Herrn Dr. Sutter !

Der Vortrag von Herrn Dr. Sutter im fächerverbindenden Chemie-Biologie-Unterricht fand bei den Schülern großen Anklang. Am Anfang stand ein anschaulicher Bericht über die ca. 3-monatige Expedition des Eisbrechers „Polarstern“ zur und in der Antarktis. Mitarbeiter des Alfred-Wegener-Instituts führten dabei zahlreiche Experimente an Land, im Eis und Wasser durch. Dabei sollten sie sich auch an die Tierschutzrichtlinien halten: „Man darf sich Pinguinen nicht näher als ca. 5 m nähern“ – aber leider kennen die Pinguine wohl dies Regelung nicht, so dass einige Experimente etwas länger dauerten als gedacht. ;)

Anschließend ging Herr Dr. Sutter auf die Klimadaten und deren Auswertungen ein.

In der Pause schmolzen die Marshmellow-Eisberge auf dem Antarktis-Modell schnell dahin.

Als Abkühlung verteilte Herr Dr. Sutter danach Eisstücke eines Eisbohrkerns aus der Antarktis, in dem Luftblasen unter Druck aus der Zeit vor tausenden von Jahren eingeschlossen waren. So bizzelte es beim Schmelzen auf der Zunge. Herr Dr. Sutter hatte diesen Eisbohrkern – gut gekühlt – aus Bern extra für die Klasse antransportiert.

Der kurzweilige Vortrag endete mit einem Quiz für die Schüler. Nach der gelungenen Aktion habe ich Herrn Dr. Sutter spaßeshalber gleich einen Lehrauftrag bei uns an der Schule angeboten.

Am besten aber geben sicher die Schülerbeiträge die Bedeutung und Qualität des Vortrages wieder – hier ein paar ausgewählte Beispiele:

Julian:

„Der Vortrag von Doktor Sutter hat mir sehr gefallen, da er seine Vorstellung über die Antarktis, die Arktis und das Klima sehr abwechslungsreich gestaltet hat. Dazu herrschte eine gute Stimmung.
Ich fand es sehr interessant, wie man sich in der Antarktis angesichts der Kaiserpinguine und anderen Tierarten zu verhalten hat. Es war sehr beeindruckend, Eis zu essen, was

400 000 Jahren alt ist. Beunruhigend  war allerdings zu erfahren, wie sich unser Klima in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat und wie es sich in der Zukunft wandeln könnte.“

Rebecca:

"Mir persönlich gefiel der Vortrag vor allem so gut, weil Herr Dr. Sutter den Klimawandel besonders anschaulich mit Diagrammen und Bildern dargestellt hat.

Außerdem ist er sehr genau auf Fragen eingegangen und konnte diese verständlich beantworten.

Am besten fand ich dennoch seine Erfahrungen von der Zeit auf der „Polarstern“.

Nicolas:

„Der Vortrag war sehr interessant und gut verständlich, man konnte gut folgen und das Problem verstehen.

Ich werde versuchen in Zukunft bewusst darauf zu achten, welche Produkte ich kaufe bzw. welche Firmen ich nicht unterstütze.“

Jork Schmöckel

Unterkategorien