Europa logologo schuldorf 03

Vision der Juniorbotschafter*innen

Was wollen wir erreichen?

In diesem Text geht es darum, was wir erreichen wollen und was der innerste Grund für unser Handeln ist. Wir wollen der Schule die EU näherbringen. Das beschreibt unser Engagement in einem Satz. Die gesamte Schulgemeinde soll sich mit dem Thema Europa und EU auseinandersetzen und sensibilisert werden für etwas, das sie alltäglich betrifft und ihnen nie dagewesene Möglichkeiten bietet. Europa, das ist nicht nur ein Wort, sondern eine Gemeinschaft, die wir gerne übermitteln.

Wir ermuntern aber auch, kritisch zu denken. Auch mal zu hinterfragen. Das sehen wir als unsere Aufgabe am Schuldorf an und können das auch nur zusammen mit den Menschen am Schuldorf erreichen.Doch auch wollen wir die Idee der EU vertreten. Denn wir denken, dass eine Hand die andere wäscht, wenn alle sich für ein geeintes Europa einsetzen, für das größte Friedensprojekt, das es jemals gab.HES logo

Wir denken über Grenzen, wir denken neu und wollen mit unseren Partnern (hier und anderswo) die Welt zu einem besseren Ort machen. Gemeinsam.Wie wollen wir das konkret erreichen? Selbstverständlich planen wir Projekte — wie zum Beispiel die European Lunchbreak für die achten Klassen —und evaluieren diese auch. Das machen wir in flexiblen Meetings, bei denen wir Projekte entwickeln und uns aussprechen. Das befinden wir als äußerst förderlich, weil durch diese Flexibilität allgemein eine entspannte integrierfähige Atmosphäre entsteht. Auch ein Austausch mit anderen Botschafterschulen ermöglicht uns neue Perspektiven. 

Text von Mark Lippok. Redigiert von Pablo Pellón-Ricciardi.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen finden Sie in hier. Ok, einverstanden! Ablehnen